Der Ablauf im Salon

 

Sie kommen pünktlich (aber bitte nicht zu früh) mit Ihrem Vierbeiner zum vereinbarten Termin und geben ihn bei mir ab. Sind Sie Neukunde bei mir, sprechen wir die Frisur genau durch oder Sie zeigen mir ein Foto vom Schnitt. Ihr Hund bleibt dann bei mir und Sie können in aller Ruhe noch wichtige Dinge erledigen. So hat der Hund und ich die nötige Ruhe, um uns ganz auf das Frisieren zu konzentrieren.

Bitte den Hund nicht mit der ganzen Familie begleiten, weil der Hund diese Situation überhaupt nicht versteht, wenn das ganze "Rudel" plötzlich weg geht. Also bitte nur eine Begleitperson.

 

Ich bitte Sie aus gegebenen Anlaß darum, Ihren Hund nicht völlig auszupowern, bevor ich den Hund frisiere. Ein kleine Gassirunde ist in Ordnung, aber bitte keinen Marathon am Fahrrad, sodaß der Hund hier vor Erschöpfung fast zusammenbricht. Ich muß es nochmal ansprechen, da es leider schon des Öfteren passiert ist. Die Hunde müssen ja hier auch noch 1-2 Stunden stehen, daher bitte "normal" auslasten.

 

Warum den Hund alleine hier lassen?

 

Hunde sind im Allgemeinen ruhiger, wenn der Besitzer nicht da ist. Woran liegt das?

  • der Besitzer ist selber ein wenig aufgeregt und überträgt alles auf seinen Hund
  • ängstliche oder schwierige Hunde suchen Schutz bei ihrem Besitzer, versuchen permanent vom Tisch zu flüchten oder schnappen auch mal um sich
  • oder es kommt die ganze Familie mit in den Salon und der Hund ist dadurch total verunsichert
  • ich selber benötige Ruhe, um mich auf den Schnitt zu konzentrieren zu können

Sie sehen also, es sprechen einige Gründe dafür, seinen Hund alleine hier bei mir zu lassen.

 

Sie sollten bitte mit einem ängstlichen oder schwierigen Hund auch nicht ständig den Hundefriseur wechseln, denn wir Hundefriseure müssen zu jedem unserer Hunde eine beiderseitige Vertrauensbasis aufbauen. Das geht nur durch ständiges und wiederholtes Arbeiten an diesem Hund.

 

Modell "Schnappschildkröte"

 

Bitte seien Sie im Vorfeld auch ehrlich, wenn Ihr Hund nicht gerne angefaßt werden möchte, sei es aus Groll oder aus Schmerzhaftigkeit. Es gibt immer mal "Schnappschildkröten" unter den Hunden, nur wissen muß ich es auf jeden Fall. Ich arbeite an manchen Stellen sehr körpernah am Hund und muß einfach wissen, wenn eine mögliche Gefahr für mich besteht. Meine Hände sind mein Kapital, einen Beißvorfall kann ich nicht riskieren.

 

Maulkörbe + Halskrausen sind in verschiedenen Größen vorhanden

Sollten Sie einen passenden Maulkorb für Ihren Hund haben, bringen Sie ihn gerne mit.

 

Sicherheit am Arbeitsplatz steht immer an oberster Stelle für mich!

 

Ihre Hundefriseurin Katja Schiller